Zwei Enser als Delegierte beim Landesparteitag in Münster

Unser Bild zeigt die beiden Enser Delegierten mit Minister Uhlenberg
Unser Bild zeigt die beiden Enser Delegierten mit Minister Uhlenberg
Unter dem Titel " Die neue Sicherheit und Solidarität - Nordrhein-Westfalen 2020 " steht der Leitantrag beim Landesparteitag am nächsten Wochenende in Münster.
Die CDU des Kreises schickt mit Silvia Klein und Ulrich Häken gleich zwei Enser in das höchste Organ, kurz vor den Wahlen zum Landtag in NRW am 09.Mai 2010. Bekanntlich tritt der hiesige Abgeordnete und Minister Eckhard Uhlenberg erneut für den Wahlkreis Soest an.

 
Nach den Turbulenzen innerhalb der Landes-CDU will man mit der Wahl eines neues Generalsekretärs wieder Ruhe in die Partei bringen und den Blick nach vorn wagen. Andreas Krautscheid ist als neuer Mann nominiert und stellt sich der Wahl der Delegierten. Mit ihm soll der nötige Neuanfang seinen Start nehmen. Die Kreis-CDU trifft sich bereits an diesem Wochenende im Rahmen des Vorstandes  und der Wahlkampfleiter zu einer Klausurtagung, um die Wahlkampflinie zu erarbeiten. Eckhard Uhlenberg wird dazu eine Bilanz der bisherigen Arbeit der CDU-geführten Landesregierung unter Ministerpräsident Jürgen Rüttgers ziehen und neue Ziele definieren. Sein Motto: "Unser Land muß stabil bleiben!" 

Nach oben