Mit großer Beteiligung der Enser CDU startete jetzt die CDU des Kreisverbandes in den Landtags- wahlkampf. Im Rahmen eines Kreisparteitages in Lippstadt sprachen der heimische Landtagsabgeordnete Eckhard Uhlenberg, als auch sein Mitstreiter aus dem Ostkreis, Werner Lohn zu den anwesenden Parteimitgliedern. Uhlenberg skizzierte die Erfolge der Landesregierung unter Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und legte seine Maxime für sein politisches Handeln dar. "Wirtschaftliche Vernunft, soziale Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung sind meine Leitlinien in der täglichen Arbeit." Hauptredner des Abends war Bundesumweltminister Norbert Röttgen.

In einer mitreißenden Rede schaffte er es, das Publikum mit dem Themen Umwelt- und Ressourcenschutz in seinen Bann zu ziehen. Zu Beginn seiner Rede hatte er die gute Zusammenarbeit mit dem Landesumweltminister Eckhard Uhlenberg und seinem Kollegen im Bundestag, dem hiesigen Abgeordneten Bernhard Schulte-Drüggelte ausdrücklich gelobt. "Die Zusammenarbeit mit den beiden macht Spaß und ist sehr zielführend. Wir tun dies nicht für uns, sondern für unser Land, für unsere Heimat!"
Der Vorsitzende der Enser CDU, Ulrich Häken wertete diese Auftaktveranstaltung als einen gelungenen Einstieg in die heiße Phase des Wahlkampfes. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und Bundeskanzlerin Angela Merkel (am 26.April, Stadthalle Soest, 17.00 Uhr) werden auch noch den Kreis Soest besuchen. Häken: Wir werden jedenfalls alles tun, damit unser Abgeordneter Eckhard Uhlenberg seine gute Arbeit als Minister im Düsseldorfer Landtag fortsetzen kann. Er macht einen hervorragenden Job!"

Nach oben